Tierhilfe Melek e.V.

Wir helfen Straßentieren in der Türkei

Unsere aktuellen Schützling

Die nachfolgenden Tiere hätten auf der Straße keine Überlebenschance.

Entweder waren sie zu sehr verletzt, ausgesetzt und durch ihre Unerfahrenheit hofflungslos verloren oder aber einfach zu klein. Ein Welpe mit wenigen Wochen hat da überhaupt keine Chance. Und für einige dieser einsamen Seelen sind wir da!

Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die Welt verändert sich für das Tier!!!

An dieser Stelle möchten wir auch ganz herzlich den Paten danken, die eine ganze oder eine Teilpatenschft für einen oft auch mehrere Schützlinge übernehmen! Eine Patenschaft für einen Hund beträgt 30 € für eine Katze 20 € pro Monat. Mit dieser Spende dürfen die Paten zunächst einen Namen für ihren Schützling aussuchen. Das Geld wird für Futter, Impfungen, entwurmen und entflohen verwendet. Natürlich deckt das nicht die gesamte Summe ab, hilft aber enorm!!!



Katzenfamilie

Wir betreuen zurzeit sehr viele Katzenfamilien.

Da ist eine Katzenmama und ihre Babys haben fast alle entzündete Augen. Einem Baby musste schon ein Auge entfernt werden.











Hier schauen wir auch nach den Kleinen.












Die 5 Weisen

Das sind die Babys der nachfolgenden Katzenfamilie, die bei einer lieben Tierfreundin untergekommen sind. Alle 5 Babys haben einen Namen : Lutz, Jack, Angie, Anni und Giselle!

Ausgang für die Kleinen: Jack, der Abenteurer! Lutz heute etwas am kränkeln! Giselle mitten drin! Angie + Anni bilden die Flanke! Und ihre Mama ist sehr geduldig, wie es sich gehört!

Perry + Merlin

Zunächst dachten wir die kleine Hundefamilie beim Aspendos Hotel sicher. Die Mutterhündin versorgte ihre Welpen anfänglich sehr gut. sie waren auch sicher in einem Strauch versteckt. Doch es wurden immer weniger Welpen und zuletzt verschwand die Mutterhündin. Die zwei übrigen Welpen konnten und wollten wir nicht dort ihrem Schiksal überlassen. Beide wurden mitgenommen und sind nun bei einer lieben Tierfreundin sehr gut untergebracht.


Hope + Hazel

Mit drei Pfoten tappte Hope ganz alleine durch die Straßen.  Auf sich alleine gestellt hat sie so keine Überlebenschance. Vielleicht wurde ihr von einem anderen Hund die Pfote mit dem Stück Bein abgerissen... ?Nun ist sie bei einer lieben Tierfreundin untergebracht  und hat sogar schon ein festes Zuhause bei einer lieben Tierfreundin in Deutschland!!!

Kurze Zeit nach Hopes Erscheinen wurde eine kleine Hundedame bei der PS ausgesetzt. Sie wurde auch aufgenommen und hat den schönen Namen Hazel bekommen. Beide sind nun schon fast unzertrennlich!


Güzelin + Maui

Weggeworfen....wie ein Stück Abfall fand man Maui neben einem Müllcontainer. Und auch Güzelim fand man in einem Straßengraben....Doch das Schiksal schweißt diese kleinen Kätzchen zusammen! Beide sind zusammen auf einer PS und mittlerweile auch unzertrennlich. wir hoffen, dass sich ihre Wege auch nicht trennen werden und wir sie zusammen vermitteln können. Aber erstmal müssen sie groß und stark werden! Nun, wenn sie dem Hund weiterhin alles wegfuttern, dürfte dem nichts im Wege stehen!


Jascha

Der Polizeichef von Illica bat uns um Hilfe: er fand diesen verletzten Hund.  Jascha war in einem schrecklichen Zustand; angeschossen hatte er sehr viel Blut verloren. Zudem lag die Verletzung ca. 1 Woche zurück und er konnte nichts fressen. Jascha bekam Infusionen und spezielles Aufbaufutter. Nach ca. 2 Wochen sah die Wunde schon erheblich besser aus! Der Heilungsprozeß war sehr aufwendig. Täglich musste er gefüttert und sein Liegeplatz gesäubert werden. Doch Jascha kämpfte sich zurück ins Leben! So durfte er lange Zeit später zu PS Andrea. Im Juli darf Jascha ausreisen und wird schon von seiner lieben Futterpatin erwartet. Sie wird Jascha ein schönes Zuhause suchen.

Bahal der Dritte

Ausgesetzt.....mit ca. 6 Jahren wahrscheinlich "unbrauchbar". Der arme Jagdhund hat die Welt nicht mehr verstanden. Er wurde in einem schrecklichen Zustand aufgefunden. Total abgemagert; die Augen entzündet und total entkräftet. Nachdem er sehr viel gefressen hat und die Augen behandelt wurden, sieht die Welt für ihn schon etwas besser aus. Es gibt auch schon eine feste Interessentin, die dem 6 Jahre  alten Pointer ein neues Leben in Deutschland schenken möchte.

Das Video zeigt in welchen schrecklichen Zustand Bahal aufgefunden wurde. Nun ist er bei PS Andrea und darf im Juli nach Deutschland. Eine erfahrene Pflegestelle wird in liebevoll in Empfang nehmen und in ein tolles Zuhause vermitteln!




Kira

Die Hündin  mit ihren 6 Welpen wahrscheinlich ausgesetzt. Leider wurden sie überall vertrieben, zuletzt von einer Person, die kochend heißes Wasser über sie ergoss. 2 Welpen starben. Zusammen mit einer anderen Tierschutzorganisation wurden die Tiere aufgeteilt. Die Kosten für die Mutterhündin Kira wird geteilt und die 4 Welpen wurden je zwei aufgeteilt.


Kira kam bei einer lieben Tierfreundin sehr gut unter. Bella + Tezzy kamen zu PS Andrea und dürfen im Juli ausreisen.

Vor einigen Wochen kam noch ein ausgesetzter kleiner Welpe hinzu. Er bekam den schönen Namen Lucky!

Sam

Dieser hübsche Siamkater wurde mit ca. 4 Jahren ausgesetzt. Auf der Straße hat er überhaupt keine Erfahrung und dementsprechend keine Überlebenschance....Liebe Mitglieder haben sich mit eingesetzt, dass er aufgenommen und nach Deutschland darf. Sein Ticket ist für Ende Juli geplant

Lilly

Total verschmutzt wurde dieser kleine Dreckspatz auf den Straßen gefunden. Ganz alleine; sie wurde natürlich mitgenommen! Einige Tage später sah nicht nur die Welt der kleinen Katze besser aus, sondern sie selber auch. Endlich liess sich nun feststellen, dass es ein Mädchen ist. Lilly bleibt in der Türkei und lebt auf einer betreuten Futterstelle.

Fina + Gizem

Schiksal verbinet, sowie auch diese zwei Hunde. Sie wurden als Welpe bei einer Tierfreundin ausgestzt. Wir unterstützen sie!!



öEin Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt des Tieres verändert  sich !!!


 


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt des Tieres verändert sich !!!