Tierhilfe Melek e.V.

Wir helfen Straßentieren in der Türkei

Unsere aktuellen Schützling

Die nachfolgenden Tiere hätten auf der Straße keine Überlebenschance.

Entweder waren sie zu sehr verletzt, ausgesetzt und durch ihre Unerfahrenheit hofflungslos verloren oder aber einfach zu klein. Ein Welpe mit wenigen Wochen hat da überhaupt keine Chance. Und für einige dieser einsamen Seelen sind wir da!

Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die Welt verändert sich für das Tier!!!

An dieser Stelle möchten wir auch ganz herzlich den Paten danken, die eine ganze oder eine Teilpatenschft für einen oft auch mehrere Schützlinge übernehmen! Eine Patenschaft für einen Hund beträgt 30 € für eine Katze 20 € pro Monat. Mit dieser Spende dürfen die Paten zunächst einen Namen für ihren Schützling aussuchen. Das Geld wird für Futter, Impfungen, entwurmen und entflohen verwendet. Natürlich deckt das nicht die gesamte Summe ab, hilft aber enorm!!!

Hazel

Mit aufgeschnittenen Hals gefunden.....

Hazel konnte erfolgreich behandelt werden.

Die Wunde muss auch ständig überprüft

und gesäubert werden.









Sie durfte zu PS Andrea.

Tom-Band hat sie sehr freundlich empfangen

und ein paar Schafe waren auch da. :-)



Greta

Viel zu gefährlich ist es für eine kleine Katze an einer

stark befahrenen Hauptstraße. Dort würde sie schnell

überfahren.... So durfte Greta bei PS Andrea einziehen

und nach Deutschland



Schnell lernt die kleine Dame Bäume zu erobern!





Susa

Ganz alleine wuselte Susa durch die Gegend.

Eine handvoll Hund hat natürlich keine Überlebenschance.

Also wurde sie mitgenommen und darf nach Deutschland.

Leider leidet sie an der Puppy Face Krankheit, die sehr schmerzhaft,

aber auch heilbar ist!!!!

Luna

Was mag ihr nur passiert sein?

Nun ist Luna in guter Obhut und hat innerhalb

weniger Tage auch schon ein festes Zuhause

in Deutschland!!!!


Mona Lisa

In Colakli wurde diese Hündin entdeckt....





Sie wurde kurzerhand eingepackt und zum Tierarzt gebracht.

Sie weist einige Bisswunden....

Auf der Straße kommt sie nicht zurecht,

also darf Mona Lisa nach Deutschland!


Sugar

Oh weh....so wurde das kleine Hundemädchen bei Tierfreunden

ausgesetzt...















Sie wurde kurzerhand eingepackt und zu PS Andrea gebracht.

Noch war die kleine Sugar sehr skeptisch.....




...aber unser lieber Tom hat sie souverän aufgenommen

und dort darf sie nun bis zu ihrer Ausreise bleiben!!!




Poupette

Auf einer Futterstelle wurden wir auf dieses Katzenbaby aufmerksam.

Es war vorher noch nicht da...also konnten wir es nicht dort lassen.




Schnell hat die kleine Kämpferin das Herz der Facebook User erobert.

Sie erhielt den schönen Namen Poupette.

Leider musste ihr ein Auge entfernt werden....



...doch Poupette kämpfte sich durch und ist schon Teil der PS Andrea.

Nun darf sie in einigen Monaten in die Schweiz, in ihr neues Zuhause!





Sansa

Einige liebe Mitglieder waren vor Ort und fanden

kleine Katze, ca. 6 Wochen alt! Sie kam zu einer

lieben Tierfreundin und wird dort aufgepäppelt..



Ein wunderschönes Katzenkind,

dass wahrscheinlich zum Spielen

von der Mama weggenommen

wurde....







Am nächsten Tag zeigte "Kleine Melek" jedoch

ihren Kampfgeist und verteigt

ihr Freßchen...




 

Diese 6 Welpen wurden an einem Krankenhaus gefunden:

Ice, Elli, Boomer, Kira, Shorty und Enya!  Sie sind wohl nicht von einem Wurf und ihre Lage war

kritisch. Die eine Hundemutter kümmerte sich kaum. So beschlossen wir, sie aufzunehmen.

Enya verstarb leider nach einigen Tagen.

Die Anfangs sehr ängstlichen Welpen tauen

nun so langsam bei einer lieben Tierfreundin auf.




Mittlerweile ist Ice (Abby) bei einer Tierfreundin bis zu ihrer

Ausreise eingezogen.

Die anderen vier durften zu PS Andrea und wurden sehr freundlich von Mina und Winnie Puh begrüßt!


Tom

Ganz klein gefunden....

Nun wächst Tom zu schnell und braucht entsprechende Medikamente und Futter.

Tom bleibt bei PS Andrea!!!!!


















                                     


öEin Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt des Tieres verändert

Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt des Tier