Tierhilfe Melek e.V.

Wir helfen Straßentieren in der Türkei

 

Liebe Tierfreunde

Herzlich willkommen auf unserer Homepage !!!

Vorab unsere Hauptaufgaben vor Ort, die auch in unserer Satzung fest verankert sind:

-Kastrationen von herrenlosen Tieren, um den Geburtskreislauf zu stoppen

- Fütterung und Pflege sowie tierärztliche Versorgung vor Ort

- Transport herrenloser Tiere nach Deutschland und Hilfe bei der Vermittlung in gute Hände

Wenn auch sie (eventuell als neuer Besucher) helfen oder sich informieren möchten, sind sie herzlich eingeladen auf unserer Homepage zu stöbern !


Melek`s Tee Klatsch

Einladung zum Melek´s Tee Klatsch jeden Samstag ab 15.00 Uhr

Wo?: Horus Optik 2 Evrenseki, gegenüber Palm World Hotel

für alle Melek-Freunde und die, die es noch werden möchten!




Kartonkätzchen

Diese Mama hat ihre Babys in einem Karton bekommen.

Der Ladenbesitzer hat die kleine Familie dort geduldet!









Natürlich haben wir hier sehr gerne unterstützt!

Die kleine Familie durfte später zu einer

lieben Tierfreundin umziehen.







Und dort erfeuen sie sich bester Gesundheit!!!!!

Sie haben auch ihre eigenen Pässe mit

Eintragung Impfung; Name etc.










Umut = Hoffnung

Dezember 2018






Januar 2019









März 2019

Umut ist für uns das allerbeste Beispiel, warum wir Tierschutz machen.

Oft werden wir gefragt und die Videos und das Bild sprechen für

sich. Genau das ist es...

Umut ist ein totaler Herzenshund. Seit der ersten Sekunde ihrer

Rettung hat sie von uns allen das Herz im Sturm erobert. Und Umut gibt

das alles zurück. Sie zeigt solch eine Empathie und es macht Freude, sie

so aufblühen zu sehen.

Update 13.04.2019: Umut hat ein Zuhause!!!!!!!! :-D









 

Shiva + Straßenhündin

 

Die Tiere machen es vor! Freundschaft kennt keine Grenzen! :-)












                                                              














 

Hope



 

          








                                                              Alf

 

                    In einem erschreckenden Zustand wurde der ehemalige Hütehund aufgefunden. Das Tierheim bat uns um Hilfe.

                    Und wir konnten mit einer sehr guten Behandlung helfen!

                    Alf darf in dem Tierheim leben. Er hat ein eigenes sehr großes Gehege, mit einer Hütte

                    und natürlich einem kuscheligen Schlafplatz.

                    Aber er geht auch auf Erkundigungstouren und das ist doch gut so!!!!


"Futterstelle Mama mit 6 Welpen"

Da war sie auf einmal. Eine trächtige Hündin erschien eines

Tages auf einer Futterstelle. Auch so etwas passiert.

In einem Abbruchhaus wurde ihr ein Platz zurecht

gemacht. Dort hat sie ihre Ruhe und wird zusätzlich

versorgt.

Für die sechs Welpen fanden wir jeweils liebe Futterpaten, die sie monatlich finanziell unterstützen.

Sie gaben ihnen die schönen Namen: Chayenne, Fridolin, Krümel, Shakira, Simba und Luna.

Dort in dem Abbruchhaus sind sie sehr gut untergebracht und werden täglich versorgt, später auch geimpft!

Leider beschwerten sich die Anwohner und es wurde sogar ein anderer Hund vergiftet. Wir konnten alle Welpen gut unterbringen; dank toller Zusammenarbeit mit anderen Tierfreunden. Mehr dazu unter: "Unsere Schützlinge"!

 Unterstützung Tierheim

Mittlerweile konnten wir eine gute Zusammenarbeit mit dem Tierheim

in Manavgat aufbauen. So arbeiten wir in einigen Situationen mit

der Stadt Hand in Hand.







Gerne unterstützen wir die Katzenkinder mit Futter, Stronghold

und anderen nützlichen Dingen.









 


Ungewollt

Bei diesem "Hilferuf" waren wir völlig entsetzt.

Sonntagsabend wurde uns ein Video zugeschickt. Da kauerte dieser kleine Welpe zwischen Blumentopf und Randstein....Er soll dort sofort abgeholt werden; er wäre krank und sie wollten ihn nicht mehr. Es war schon dunkel und der Tierarzt hatte schon geschlossen. So machten wir uns früh am anderen Tag auf den Weg. Der Hund lag noch an gleicher Stelle!!!! D.h. die Besitzer haben ihn einfach dort liegen lassen, zum Sterben....

Aber das tat er nicht!!!!


Ein unglaublicher Kämpfer!

Trotz verklebter Äuglein, trotz Fellverlust im Hals- und Nackenbereich durch ein Halsband, dass für den kleinen Mann nicht passend war; trotz schwerer Räude....



Stunde für Stunde geschah das Unglaubliche: er kämpfte sich zurück ins Leben!!!!

Und so zog Teddy nach einigen Tagen zu seiner neuen Besitzerin vor Ort. Dort darf er das sein, was er auch ist. Ein kleiner Welpe, der nun eine tolle Familie und einen tollen Ziehpapa hat!

Das gönnen wir Teddy von ganzen Herzen!